Anliegen

  • Katrin Schillinger

Mein persönliches Anliegen

Das Know-How von Unternehmen ist Garant für ihren aktuellen und zukünftigen Erfolg. Branchen- und Marktbewegungen, technologische und gesellschaftliche Veränderungen fordern Unternehmen immer wieder dazu auf, sich neu auszurichten, Wissen und Fähigkeiten auszubauen und Vorgehensweisen anzupassen. Unternehmen entwickeln sich, wenn sich die darin tätigen Menschen entwickeln. Das Lernen können wir niemanden abnehmen. Doch alle Beteiligten können gemeinsam für förderliche Impulse und Rahmenbedingungen sorgen, damit zur Verkürzung von Einarbeitungs- und Lernzeiten und zu einer schnellstmöglichen Befähigung in allen Aufgabengebieten beitragen.

Im Bereich der Unternehmensentwicklung ist meine Leidenschaft, Organisationen, Teams und Einzelpersonen bei der nachhaltigen Entwicklung von Handlungsfähigkeit zu unterstützen, in all ihren Facetten unter den Stichworten Kompetenz, Identität und Kultur. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Umgang mit Wandlungsphasen und auf den sogenannten Interaktionskompetenzen, also Zusammenarbeit und Strukturierung der gemeinsamen Handlungen allgemein; Führung, Beratung, Service und Verkauf im Speziellen. Ich berate und begleite Prozesse, die strategische HR-, Entwicklungskonzepte und Lernarrangements hervorbringen und unterstütze dort, wo Ansätze und Themen aufgebaut und implementiert bzw. Bestehendes integriert und weiterentwickelt werden sollen. 

Worum es dabei geht

  • Klarheit über den Status-Quo und potenzielle Zukunftsoptionen gewinnen
  • blinde Flecken, dysfunktionale Muster und Routinen erkennen und verändern
  • Passung, Bedeutsamkeit und Wirksamkeit von Maßnahmen überprüfen
  • Grundlagen für individuelle und organisationale Entscheidungen schaffen
  • Unterstützungsansätze für Personen, Zielgruppen, Arbeitsbereiche oder die gesamte Organisation identifizieren
  • insbesondere in Organisationen Implementierungslücken herausarbeiten, Mittelallokation optimieren und Investitionssicherheit gewinnen

Zusammenarbeit mit mir

Im täglichen Tun als wertvoll erachte ich: Gestaltende Sachlichkeit, Klarheit, Orientierung, Bewegung, Sinnhaftigkeit, Tatkraft, Verlässlichkeit, Loyalität, Mut und Freude. Sie können mit mir rechnen, ...

  • wenn es um den Kern geht und nicht um den äußeren Anschein.
  • wenn Zweck- und Menschenorientierung einander bedingen statt sich auszuschließen.
  • wenn Lösungen und Ergebnisse zentral sind statt die Art und Weise, wie man zu Ihnen kommt.
  • wenn es Räume geben darf, in denen Gedanken ohne Begrenzungen geprüft werden.
  • wenn ergebnisoffenes Arbeiten nicht mit Ziellosigkeit und Verschwendung verwechselt wird.
  • wenn Verantwortung übernommen und gemeinsam geteilt statt delegiert werden soll.
  • wenn bei aufkommenden Hindernissen und Unsicherheiten nicht gleich die weißen Handtücher fliegen.
  • wenn notwendig dem Effizienzdruck auch einmal Grenzen gesetzt werden.
  • wenn das Sowohl-Als-Auch sinnvoller erscheint als ein Entweder-Oder.
  • wenn Erfahrungen und Fehler für Sie ganz einfach dazugehören.
  • wenn ab und an oben auch mal unten sein darf.

Organisation und Mensch

Wenn Organisationen nach Unterstützungsmöglichkeiten für ihren aktuellen und zukünftigen Erfolg suchen, dann sind Menschen die Hauptakteure und zentrale wertschöpfende Kraft. Mensch und Organisation – das Eine geht nicht ohne das Andere. Sie sind wie die zwei Seiten der gleichen Medaille. Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung sollten sie stets zusammen gedacht und in allen Handlungen verbunden werden. Hier weiterlesen...